Projektsteuerung, Baumanagement

"Die Menschen haben das Paradies verloren, weil sie vom Baum der Erkenntnis gegessen haben. Seitdem wissen sie, was gut ist, aber sie tun es nicht, sondern predigen es anderen. Vielleicht hätte ein zweiter Apfel geholfen" (Konrad Adenauer, erster deutscher Bundeskanzler). Die Projektsteuerer der aqua-saxonia können dieser zweite Apfel für den Erfolg Ihres Projektes sein.

Die Projektsteuerung umfasst alle Tätigkeiten, die geeignet sind, die eingetretenen Werte innerhalb eines Projektes im Rahmen der vorgegebenen Toleranzen möglichst nahe an den Planwerten zu halten. Diese sind in der Regel Kosten, Termine und beabsichtigte Projektergebnisse.

Bei der Steuerung der Projekte werden alle Handlungsebenen wie Auftragsvergabe, Planung, Finanzierung, Genehmigung und Bau als ineinander greifende Funktionseinheiten definiert, deren Wirken das Projektergebnis erzeugt. Hiebei kommen den Kontrollmechanismen eine wichtige Bedeutung zu.

 

Aktuelle Aufgaben:

 Mit der Schadensbeseitigung aus dem Hochwasserereignis von 2013 sahen sich viele Kommunen vor Aufgaben gestellt, die mit eigenem Personal nicht zu bewältigen waren. Hier konnten die Projektsteuerer der aqua-saxonia wichtige Beiträge leisten. Letzte Instandsetzungsprojekte befinden sich zur Zeit noch in der Realisierung.

Ein  Abwasserzweckverband der Region muss die Reinigungsleistung seines Hauptklärwerks auf Grund einer großen Industrieansiedlung bei laufendem Betrieb verdoppeln. Im Rahmen der Projektsteuerung wird ab der Ausführungsphase die Projektumsetzung strukturiert und kontrolliert. Bei sich abzeichnenden Abweichungen wird gemeinsam mit den Entscheidungsträgern nachgesteuert.

weiterlesen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wenn Sie Ihren Besuch dieser Website fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen Mehr erfahren

Akzeptieren
Kreation: 599media GmbH